Opt-Out- bzw. Abmeldelink in Ihren Newsletter einfügen ⋆ Mailify - E-Mail-Marketing Blog

Mailify Blog : E-Mail-Marketing nach Maß

Tipps zum Newsletterversand, Neuigkeiten von Mailify und der Branche und viel Wissenswertes über E-Mail-Marketing

Opt-Out- bzw. Abmeldelink in Ihren Newsletter einfügen

Opt-Out- bzw. Abmeldelink in Ihren Newsletter einfügen

Bleiben Sie am Ball! Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Neuigkeiten, Aktionen und E-Mail-Marketing-Tipps:

Wie füge ich einen Opt-Out-Link in meinen Newsletter ein?


Dass Sie sich diese Frage stellen, ist schon mal ein sehr gutes Zeichen! Denn dann wissen Sie vermutlich, dass ein Abmeldelink (auch Opt-Out-Link genannt) in jedem Newsletter obligatorisch ist. Sie müssen Ihren Empfängern die Möglichkeit geben, sich jederzeit von Ihren E-Mails abzumelden.

Bei Mailify ist es auch so, dass wir Ihre Kampagne gar nicht erst versenden, wenn Sie den Abmeldelink vergessen haben. Stattdessen erhalten Sie eine E-Mail von uns, die Sie darauf hinweist, dass die Kampagne nicht versendet wurde. Die E-Mail-Credits werden Ihnen hier natürlich wieder gutgeschrieben.

Lassen Sie mich Ihnen erklären, wie Sie mit Mailify einen Opt-Out-Link in Ihre Nachricht einfügen können.

Abmeldelink automatisch hinzufügen

Bei Mailify haben wir es gerne einfach. Deswegen können Sie, wenn Sie im EmailBuilder Ihren Newsletter erstellen, ganz einfach oben auf „Kopfeile / Fusszeile“ klicken. Wählen Sie die Fusszeile aus und schon haben Sie einen Abmeldelink. Es ist üblich, dass Abmeldelinks ganz zuunterst in einem Newsletter angezeigt werden und dort suchen die Abmelde-Willigen auch als erstes.

Abmeldelink Mailify

Sie können nun, wenn Sie möchten, einfach auf den Link klicken und den Text abändern. Standardmäßig leiten wir die Abmelder auf eine von uns gehostete Seite um. Sie können dies in den Einstellungen ändern und Ihre Empfänger auch auf eine Seite Ihrer Webseite umleiten. In beiden Fällen werden Abmelder direkt aus der Empfängerliste genommen und auf eine schwarze Liste gesetzt. Wir zeigen Ihnen immer an, welche Leser sich abgemeldet haben.

Bearbeitungsfenster Abmeldelink

Wenn Sie im Bearbeitungsfenster auf „Einstellungen“ klicken, öffnet sich ein Fenster. Hier können Sie auswählen, ob Sie Ihre Abmelder auf eine von Mailify bereitgestellte Seite umleiten möchten. Wählen Sie in diesem Fall die Option „Zu einer vordefinierten Vorlage“. Wir stellen Ihnen diverse Vorlagen zur Verfügung, die Sie nutzen können. Wenn Sie „Mit Bitte um Bestätigung“ auswählen, dann wird der Abmelder auf die Seite umgeleitet und muss noch einmal klicken, bevor er tatsächlich abgemeldet ist. Sie müssen in jedem Fall eine E-Mail-Adresse eines Administrators angeben, die dann ebenfalls auf der Bestätigungsseite angezeigt wird. Dazu sind Sie rechtlich verpflichtet.

Abmeldelink Vorlagen

Wenn Sie selbst über eine entsprechende Seite verfügen, können Sie Ihre Abmelder natürlich auch auf Ihre eigene URL umleiten. Wählen Sie dazu einfach „Zu einer Seite auf meiner Webseite“ aus und geben Sie die URL ein.

Abmeldungen auf eigene Seite umleiten

Abmeldelink manuell einfügen

Wenn Sie möchten, können Sie den Abmeldelink auch an einer beliebigen Stelle im Newsletter platzieren und selbst einfügen. Klicken Sie hierzu einfach auf den gewünschten Textblock und schreiben Sie den Text, der Ihre Leser auf die Abmeldeseite umleiten soll. Wählen Sie den Text aus und klicken Sie auf das Piktogramm um einen Link hinzuzufügen.

Abmeldelink manuell hinzufügen

Gehen Sie nun auf „Opt-Out“ und schon geht wieder das Fenster auf, das Sie schon aus der Erklärung oben kennen. Wählen Sie aus, ob Sie eine von Mailify’s Vorlagen oder eine eigene Internetadresse nutzen möchten, um die Abmeldung Ihrer Leser zu bestätigen.

Die Einstellung, die Ihnen am besten gefällt, können Sie auch gleich als Standard speichern. So werden die Eingaben bei der nächsten Kampagne gleich übernommen.

Viel Spaß mit Mailify!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone

Keine kommentare

Kommentar Schreiben

Go Top